Zertifizierung von Kursen

Füllen Sie HIER bitte den PDF-Antrag zur Zertifizierung Ihrer Veranstaltung aus!

AGUB Grundkurs

  1. Darstellung der urogynäkologischen Versorgung
  2. Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Beckens
  3. Formen und Differentialdiagnosen der Harninkontinenz und des Deszensus genitalis
  4. Diagnostik in der gynäkologischen Sprechstunde und Grundlagen der Psychosomatik
    • Urogynäkologische Sonographie - Grundlagen und Möglichkeiten
    • Urodynamik- Grundlagen und Aussagemöglichkeiten

  5. Grundlagen und Systematik der konservativen Therapie
    • Belastungsinkontinenz
    • Überaktive Blase
    • Deszensus
    • Indikationsstellung zur operativen Therapie

  6. Qualifizierungs- und Abrechungs-Möglichkeiten
  7. Sonographie-Hands-on-Training

Zeitrahmen: 12 Std. à 45 Min. an 2 Tagen
Kosten: 300 EUR (bei praktischen Übungen möglich zu überschreiten)
Wissenschaftliche Leitung:
AGUB III sowie Einladung eines weiteren, externen Kollegen mit AGUB II oder III

Refresherkurs

Voraussetzungen

Zeitrahmen: Eintageskurse von min. 6 Stunden á 45 Minuten.
Kosten: Abhängig von der Aufwändigkeit der Umsetzung.
Wissenschaftliche Leitung: Der wissenschaftliche verantwortliche Seminarleiter muss die Qualifikationsstufe AGUB III haben.

Weitere Informationen
Inhalt

  1. Das Thema soll im Kontext mit den aktuellen Leitlinien darzustellen sein
  2. Je nach Thema muss die Vor- und Nachbehandlung, evidenzbasierte Diagnostik und ggf. Interdisziplinarität dargestellt sein.
  3. Auf Produktneutralität ist zu achten (außer: E)

 

Firmengesponserte Fortbildungen

Sind möglich, müssen aber die o.g. Voraussetzungen erfüllen. Produkte von Firmen sind auf wissenschaftlicher Basis evidenzbasiert vorzustellen.

Praktische Inhalte

Sind wünschenswert (auch in Form von Videodarstellungen oder Hands-on-Training)

Nahtkurse Dammriss III. bis IV. Grades

Voraussetzungen

Zeitrahmen: Eintageskurse von min. 3 Stunden á 45 Minuten
Kosten: Abhängig von der Aufwändigkeit der Umsetzung
Wissenschaftliche Leitung: Der wissenschaftlich verantwortliche Seminarleiter muss die Qualifikationsstufe AGUB II zertifiziert sein

Weitere Informationen
Inhalt

  1. Klassifikation und Risiken für einen DR, Anatomie des analen Sphicterapparates
  2. AWMF leitlinienorientierte Prävention, Diagnostik und Therapie von Sphincterverletzungen
  3. Hands on Training an Sultan Ringmuskel Trainer und Schweineanuskadaver
  4. Auf Produktneutralität ist zu achten

Firmengesponserte Fortbildungen

Sind möglich, müssen aber die o.g. Voraussetzungen erfüllen. Produkte von Firmen sind auf wissenschaftlicher Basis evidenzbasiert vorzustellen.