Literaturempfehlungen

Eine Liste interessanter Bücher zur Urogynäkologie können Sie hier herunterladen (pdf-Datei, 0,6 MB).

Operationstechniken in der Urogynäkologie bei Deszensus und Harninkontinenz

In diesem Band werden die unterschiedlichen heute gebräuchlichen OP-Verfahren in der Urogynäkologie vorgestellt. Die richtige Indikationsstellung bei dem jeweils individuell vorliegenden Befund und Beschwerdebild unter Berücksichtigung des Alters und der möglichen Voroperationen ist dabei auch für den erfahrenen Urogynäkologen nicht einfach. Die wissenschaftliche Evidenz der einzelnen Techniken sowie aktuelle Kontroversen werden anhand der aktuellen Datenlage ebenso diskutiert. Alle Verfahren werden von den jeweiligen Experten so dargestellt, dass dies auch von Einsteigern in das Fach nachvollzogen werden kann und eine Orientierung im Dschungel des sehr spannenden Fachs der Urogynäkologie ermöglicht wird. 

ISBN 978-3-8374-1604-6


Der weibliche Beckenboden - Inkontinenz, Deszensus, Sexualität 

Die Idee dieses Praktikerbuches und seine Handhabung: Beckenbodenerkrankungen der Frau, z.B. Harn- und Stuhlinkontinenz, Descensus, Blasenbeschwerden und Probleme in der Sexualität, betreffen über 50% aller Patientinnen, die täglich zum Frauenarzt oder Urologen in die fachärztliche Praxis gehen. Ähnliche Prävalenzdaten liegen auch für Hausärzte vor. Viele Millionen Patientinnen sind betroffen. Damit gehört dieses Krankheitsbild zu den bedeutendsten Feldern in der ärztlichen Versorgung von Gynäkologen, Urologen, Hausärzten und anderen Fachbereichen wie Proktologen, Neurologen und Physiotherapeuten. Genau darauf fokussiert das vorliegende Buch: Es soll dem ärztlichen Praktiker einen Leitfaden bieten und Ratgeber sein für den alltäglichen Umgang mit urogynäkologischen Erkrankungen. 

ISBN 978-3-89599-923-9


Urogynäkologie in Praxis und Klinik 

In Deutschland leiden im Durchschnitt 35 % der Frauen an Harninkontinenz. Kenntnisse zur Diagnose und Therapie urogynäkologischer Beschwerden sind für jeden Frauenarzt unerlässlich. Dieses Buch stellt mit etwa 300 Abbildungen und fast 500 Seiten eines der umfangreichsten deutschsprachigen Bücher zum Thema dar. 

ISBN 978-3110206883